Sie sind hier: Aktuelles > Informationen

11. Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2019 - Neun Projekte in der Endauswahl

Nach der Preisgerichtssitzung vom 15. bis 17. Mai 2019 hat die Jury aus den insgesamt 41 eingereichten Bewerbungen neun Projekte in die engere Wahl für den Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2019 gezogen.

Folgende Projekte sind für die Verleihung des Landesbaupreises am 10. September 2019 im Plenarsaal des Landtages Mecklenburg-Vorpommern im Schweriner Schloß in die engere Wahl gekommen und nominiert:

   In der Kategorie „Bausumme bis eine Million €“:

-       Ferienhaus "ree T haus" - Prerow/Darß
-       Mehrfamilienhaus in der Feldstadt - Schwerin
-       Wohnhaus - Kemnitzerhagen (Landkreis Vorpommern-Greifswald)
-       Ferienhäuser "Newhaus" - Dierhagen/Darß

   In der Kategorie „Bausumme ab eine Million €“:

-       Erweiterungsbau Kreissitz Nordwestmecklenburg - Wismar
-       Neugestaltung des Plenarsaals des Landtages Mecklenburg-Vorpommern mit Konferenzbereich - Schwerin
-       Erweiterung der Kunsthalle Rostock um ein Schaudepot - Rostock
-       Universität Greifswald, Neubau Bibliothek, Mensa und Hörsaalgebäude - Greifswald
-       Neubau und Sanierung Johann-Heinrich-Voß-Haus - Penzlin

Ausgelobt und verliehen wird der Landesbaupreis M-V für hervorragende Architektur- und Ingenieurbauten vom Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung M-V, der Architektenkammer M-V, der Ingenieurkammer M-V sowie dem Bauverband M-V.

Die neun Finalisten finden Sie auf der Website des Landesbaupreises Mecklenburg-Vorpommern unter www.landesbaupreis-mv.de

 

Datum: 31. Juli 2019

MITGLIEDSCHAFT

Informationen zur Mitgliedschaft in der Ingenieurkammer M-V:

Mitglied werden  

Weiterbildung


Mehr Informationen und Seminare finden Sie hier:

Seminarprogramm Seminarpartner  

LINKS

In unserer Rubrik „Links“ finden Sie Verknüpfungen zu wichtigen und interessanten Angeboten aus dem Ingenieurwesen:

Andere Kammern Fachverbände Hochschulen in M-V ...alle Links  

Ingenieurrat

Informationen zum Ingenieurrat Mecklenburg-Vorpommern:

Aufgaben Mitglieder Aktuelles  
 
 
 

© 2008 Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern, PLANET IC GmbH