„Schnelle Baugenehmigung dank guter Bauvorlagen“

Die richtigen Bauvorlagen in guter Qualität erhöhen die Chancen auf eine zügige Baugenehmigung. Bauaufsichtsbehörden führen das Baugenehmigungsverfahren nach den geltenden Verwaltungsvorschriften durch. Die Kenntnisse der Verwaltungsabläufe sind Grundlagen für ein möglichst reibungsloses Verfahren.

Das 4 Stunden-Seminar richtet sich mit Bezug auf die zurzeit geltenden Vorschriften (insbesondere LBauO M-V, die BauPrüfVO M-V, die BauVorlVO M-V, die BauGebVO M-V und die HE LBauO M-V) an alle in M-V Bauvorlageberechtigten und soll die aktuellen Grundlagen des Baugenehmigungsverfahrens vermitteln bzw. auffrischen.

Wie der Bauantrag nach LBauO M-V unter Beachtung der BauVorlVO M-V und unter Verwendung des öffentlich bekannt gemachten Bauformulars richtig erstellt wird. Welche häufigen Fehler einfach zu vermeiden sind.

Welche vorzulegenden Bauvorlagen mit welchen Mindestanforderungen die Prüfung in der Behörde beschleunigt. Wer welche Bauvorlagen erstellen und unterschreiben muss.

Wie mit der behördliche Aufforderung zu Mängelbeseitigung umzugehen ist. Was zu tun ist, wenn Stellen und Prüfingenieure beteiligt werden. Wie man ohne Baugenehmigung bauen kann. 

Prüfung des Bescheides einschließlich Kostenbescheid. Was zu tun ist, wenn die Baugenehmigung oder der Kostenbescheid zu beanstanden ist.

Veranstaltungsinformationen
Ort:TriHotel Rostock
Termin:11.09.2019, 14.00 - 18.15 Uhr
Seminargebühr:Mitglieder der Ingenieurkammer M-V: 75,- €; Nichtmitglieder: 100,- €
Referenten:Dipl.-Ing. Steffen Güll
Veranstalter:Ingenieurkammer M-V
Ansprechpartner: Herr Siggelkow
Telefon:Telefon: 0385/5583616
E-Mail:info@ingenieurkammer-mv.de
Homepage:http://www.ingenieurkammer-mv.de

Anmeldeformular














Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Gerne informieren wir Sie über weitere Einzelheiten des Seminars!
Ansprechpartner: Frau Müller
Telefon: 03847 / 66311

Hinweis zu den Geschäftsbedingungen - Rücktritt: Wird die Anmeldungspäter als 10 Tage vor Maßnahmebeginn zurückgezogen, werden 50%, bei Absage bis 3 Tage vor Maßnahmebeginn 100% der Gebühren berechnet. Diese Gebühr entfällt, wenn der gemeldete Teilnehmer durch eine andere Person ersetzt wird.


Zurück zur Seminarübersicht
  • In dieser Rubrik:

MITGLIEDSCHAFT

Informationen zur Mitgliedschaft in der Ingenieurkammer M-V:

Mitglied werden  

Weiterbildung


Mehr Informationen und Seminare finden Sie hier:

Seminarprogramm Seminarpartner  

LINKS

In unserer Rubrik „Links“ finden Sie Verknüpfungen zu wichtigen und interessanten Angeboten aus dem Ingenieurwesen:

Andere Kammern Fachverbände Hochschulen in M-V ...alle Links  

Ingenieurrat

Informationen zum Ingenieurrat Mecklenburg-Vorpommern:

Aufgaben Mitglieder Aktuelles  
 
 
 

© 2008 Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern, PLANET IC GmbH