Die neue DIN V 18599 für den Wohnungsbau

Im Zuge der Fortschreibung der EnEV und dem EEWärmeG zu einem Gebäudeenergiegesetz wird künftig auf die Neufassung zur DIN V 18599, Ausgabe 2018 verwiesen werden. Das Seminar liefert eine Übersicht des Bilanzierungssystems im Vergleich zu den bisherigen DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10. Auf aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit dem künftigen Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird eingegangen.

Ein Nachweis nach DIN V 18599 kann nur dann ohne nennenswerte Reibungsverluste erfolgen, wenn ein möglichst integraler Planungsablauf gegeben ist, d. h. frühzeitig die für die Bilanzierung erforderlichen Eingabeparameter bekannt sind. Dem Architekten und/oder Nachweisenden kommen hier mindestens Koordinationsaufgaben zu.

Eine fundierte Grundlagenermittlung mit entsprechend aufbereiteten Planunterlagen, Raumbuch, Definition der Nutzungen und Konditionierungen usw. ist unverzichtbarer Bestandteil des Nachweises. Das Seminar liefert einen Überblick über die für den Architekten weitreichenden Konsequenzen aus der DIN V 18599 für Planung und Ausschreibung. Aber auch im Hinblick auf die Koordination von Fachingenieuren kommen auf Projektleiter neue Aufgaben zu.

Inhalte:

-      Öffentlich-rechtliche Anforderungen für den Wohnungsneubau und für den Gebäudebestand – heute und voraussichtlich in der Zukunft

-      Bilanzsystematik der DIN V 18599

-      Eingabekennwerte für statische Heizungs- und Warmwassersysteme und RLT-Systeme nach DIN V 18599-5, -6 und  -8

-      Ermittlung der Nutzenergie für Heizwärme und Kälte nach DIN V 18599-2

Zusammenfassung und Zusammenstellung wesentlicher Unterschiede zwischen DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10 und DIN V 18599

Veranstaltungsinformationen
Ort:Trihotel Rostock
Tessiner Str. 103
18055 Rostock
Termin:22.05.2019, 09.00 - 16.00 Uhr
Seminargebühr:Mitglieder der Ingenieurkammer M-V:125,- €; Nichtmitglieder: 175,- €
Referenten:Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler, Hannover
Veranstalter:Ingenieurkammer M-V
Ansprechpartner: Herr Siggelkow
Telefon:Telefon: 0385/5583616
E-Mail:info@ingenieurkammer-mv.de

Anmeldeformular














Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Gerne informieren wir Sie über weitere Einzelheiten des Seminars!
Ansprechpartner: Frau Müller
Telefon: 03847 / 66311

Hinweis zu den Geschäftsbedingungen - Rücktritt: Wird die Anmeldungspäter als 10 Tage vor Maßnahmebeginn zurückgezogen, werden 50%, bei Absage bis 3 Tage vor Maßnahmebeginn 100% der Gebühren berechnet. Diese Gebühr entfällt, wenn der gemeldete Teilnehmer durch eine andere Person ersetzt wird.


Zurück zur Seminarübersicht
  • In dieser Rubrik:

MITGLIEDSCHAFT

Informationen zur Mitgliedschaft in der Ingenieurkammer M-V:

Mitglied werden  

Weiterbildung


Mehr Informationen und Seminare finden Sie hier:

Seminarprogramm Seminarpartner  

LINKS

In unserer Rubrik „Links“ finden Sie Verknüpfungen zu wichtigen und interessanten Angeboten aus dem Ingenieurwesen:

Andere Kammern Fachverbände Hochschulen in M-V ...alle Links  

Ingenieurrat

Informationen zum Ingenieurrat Mecklenburg-Vorpommern:

Aufgaben Mitglieder Aktuelles  
 
 
 

© 2008 Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern, PLANET IC GmbH