Navigation und Service von Ingenieurkammer MV

Springe direkt zu:

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Damit können Inhalte personalisiert werden, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Die Analyse von Bewegungs- und Suchverhalten hilft uns, die Leistung unserer Webseite zu messen und zu verbessern.

Mehr Informationen.

Workshop-Nachmittag Pampin

Formatänderung: Workshops finden digital statt

Der Nachwuchs fehlt in der Baubranche – das ist kein Geheimnis. Mit dem BLU-Konzept hat die Ingenieurkammer M-V zusammen mit vielen Mitstreitern einen Fahrplan vorgelegt, der ein standortübergreifendes Studium ab WS 21/22 in unserem Bundesland ermöglichen soll. Der Landtag hat für entsprechende Stellen an den Hochschulen in Neubrandenburg und Wismar, sowie an der Uni Rostock 2,5 Mio. bewilligt.

Nun geht es darum, junge Menschen für das Studium zu begeistern und es bekannt zu machen, bereits während der Hochschulzeit künftige Mitarbeiter zu werben und zu fragen "Wie können wir die Absolventen und junge Mitarbeiter im Ingenieurbüro binden?".

Mit einem Workshop-Nachmittag in kulturforum Pampin wollte die Ingenieurkammer M-V die Initialzündung für Arbeitskreise oder Projekte zur Nachwuchsgewinnung geben.

Denn Patentrezepte, um den Fachkräftemangel zu beheben gibt es nicht. In Projekten, Firmen oder entsprechenden Einrichtungen stellen sich Menschen dieser Herausforderung und versuchen Lösungswege zu finden.

Gemeinsam.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wird der in Präsenz geplante Workshopnachmittag nun digital an zwei Tagen in moderierten Workshoprunden stattfinden. Wir sind überzeugt, neue Ideen entstehen am besten von Angesicht zu Angesicht, dennoch wollen wir Sie mit folgenden Vorteilen überzeugen, digital teilzunehmen:  

  • keine Anfahrt
  • Möglichkeit, an mehreren Workshops teilzunehmen 
  • Möglichkeit zur Aufzeichnung der Workshops 
  • Hohe Sicherheit für alle Beteiligten 

Der Austausch innerhalb der Ingenieurkammer, der Baubranche und mit Bildungseinrichtungen und Bildungsprojekten ist weiterhin ausdrücklich erwünscht. Seien Sie herzlich eingeladen, die Zukunft - in einem digitalen Format - mitzugestalten.  

 

Ablauf

Wir möchten alle Workshops digital per Videokonferenz anbieten. Derzeit stimmen wir uns mit den Impulsgebern ab. Bitte berücksichtigen Sie, dass alle Termine derzeit noch unter Vorbehalt sind. 

Haben Sie Interesse an den Themen bitten wir Sie, sich über das Formular anzumelden. So haben wir ihre Kontaktdaten und können Sie über genaue Termine informieren und die Links zu den digitalen Workshoprunden zusenden, wenn die Feinabstimmung erfolgt ist.

Workshopthemen 29.10.2020

14:00-15:00 Uhr: Den Zusammenhang von Motivation, persönlicher Energie und effektiver Kommunikation kennen und nutzen

Für viele Menschen sind ihre Arbeit und deren Begleitumstände heute wenig attraktiv: hoher Druck, immer weniger echte zwischenmenschliche Kommunikation, wenig echte Anerkennung der Leistung. Wer gut leben möchte, sucht dieses gute Leben heute meist außerhalb der Arbeit.

… rund 40 Wochenstunden sind eine Menge Lebenszeit. Wer ein guter Mitarbeiter ist und/oder solche sucht, tut deshalb gut daran sich Wissen dazu zu holen, was ihm selbst und anderen im Beruf Energie gibt – spricht motiviert.

Dr. Annekatrin Gall ist seit 2006  freiberuflich selbständige Beraterin, für Unternehmen, Schulen, Universitäten und andere Bildungsträger sowie die öffentliche Verwaltung zu den Themen Kommunikation, Motivation, Persönlichkeit und Zusammenarbeit.

Nach dem Vortrag "Den Zusammenhang von Motivation, persönlicher Energie und effektiver Kommunikation kennen und nutzen" gibt es die Möglichkeit zum Austausch. 

14:00-15:00 Uhr: Dualer Studiengang als Möglichkeit Fachkräfte zu binden

Zukünftige Mitarbeiter gewinnen: Dualer Studiengang als Möglichkeit Fachkräfte zu binden. Zwei Beispiele aus der Praxis mit Torsten Habicht (HTG Ingenieurbüro für Bauwesen GmbH) und Ronny Seidel (Ingenieurbüro Thiele & Partner mbB).

16:00-17:00 Uhr: Was und wie lernen die Studenten und sind sie damit auf den Berufsalltag vorbereitet?

Gut zu wissen: Studiengang Bauingenieure. Wie sehen Lehre und Studentenalltag in Wismar aus? Dr.-Ing. Gesa Haroske, Dozentin an der Hochschule Wismar und Wissenschaftliche Leiterin KBauMV und Prof. Dr.-Ing. Kersten Latz geben Auskunft. 

Workshopthemen 05.11.2020

14:00 - 15:00 Uhr: Wie gelingen Schulpatenschaften?

Vom Elternvertreter zum Lehrer – umreißt Gabriele Hardow-Medenwald ihre „Laufbahn“. Ursprünglich unterstützte sie in einer wöchentlichen Pflicht-AG zur Planung des 4. Schulhauses, mittlerweile ist sie anerkannter außerschulischer Bildungsträger und Teilzeit-Physiklehrerin. Ausgerechnet am Freitag. Sie erfüllt mit Stolz: Meine Schüler machen bis zum Schluss mit.

Sie steht mit Ihrer Erfahrung, wie man junge Menschen und gestandene Lehrer für Ingenieurthemen interessieren kann, als Workshop-Leiterin zur Verfügung.

Gabriele Hardow-Medenwald ist als Ingenieurin selbstständig mit Bau- Tragwerk- und Brandschutzplanung in Cammin bei Rostock.

15:00 - 16:00 Uhr: Imagewerbung für den Bauingenieur

Im Projekt von Prof. Dr. Kersten Latz berichten Studenten an Schulen, warum man Bauingenieur werden sollte. Er stellt das Projekt seine seine Erfahrungen mit der Imagewerbung für das Studium vor. 

16:00 - 17:00 Uhr: BLU-Konzept - Hier ist noch ein (Studien)Platz frei

BLU-Konzept:  Wie erreichen wir potentielle Studenten der neu geschaffenen Studienplätze? 
Steffen Güll, Sprecher des Ingenieurrates hat maßgeblich an dem BLU-Konzept mitgearbeitet. Er stellt die Frage in den Raum: "Was kann man machen, um diese entsprechend zu vermarkten?" Einladung zum offenen Brainstorming

Die Ergebnisse werden wir zuammenfassen und Ihnen gern zur Verfügung stellen. 
Alle Workshops werden aufgezeichnet und können im Mitgliederbereich noch einmal angesehen werden. 

Wir weisen darauf hin, dass ein Austausch und die gemeinsame Entwicklung von Ideen gewünscht ist. Auch digital lebt diese von der Teilnahme. Wir freuen uns, wenn Sie sich live dazuschalten. 

 

Informationen

Datum und Uhrzeit

29.10.2020 von 14:00 bis 17:00 Uhr 
05.11.2020 von 14:00 bis 17:00 Uhr 

Kosten

Kostenfrei 

Ansprechpartner/in bei der Ingenieurkammer
Manuela Kuhlmann

Manuela Kuhlmann

Telefon: 0385/ 558 36 -10
kuhlmann@ingenieurkammer-mv.de

 

Ansprechpartner/in aus dem Vorstand
Gesa Haroske
Dr.-Ing. Gesa Haroske

Dr.-Ing. Gesa Haroske - Kompetenzzentrum Bau / Hochschule 
Telefon: 03841/62518
E-Mail: gesa.haroske@hs-wismar.de