Navigation und Service von Ingenieurkammer MV

Springe direkt zu:

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Damit können Inhalte personalisiert werden, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Die Analyse von Bewegungs- und Suchverhalten hilft uns, die Leistung unserer Webseite zu messen und zu verbessern.

Mehr Informationen.

Digitalisierung

Auswertung Umfrage mit Tablet PC

Ihre Meinung ist wichtig! Planende müssen bei der Digitalisierung von Bauanträgen mitreden

Deutschland hinkt der Digitalisierung auch im Bau hinterher. Dies hat das letzte Jahr, in dem digitale Prozesse für Planer und Bauingenieure eine Fortführung ihrer Tätigkeit im Homeoffice (auch seitens der Behörden) problemlos möglich gemacht hätten, deutlich gezeigt. Nun die gute Nachricht: In Mecklenburg-Vorpommern erfolgt die „Referenzimplementierung digitaler Bauantrag“. Das sogenannte Modell „Einer für Alle/Viele“ bedeutet: Die hier entwickelten Umsetzungsmodelle für die Digitalisierung des Bauantrages werden anschließend deutschlandweit übertragen. Unsere Fachgruppe Digitalisierung/ BIM unter Leitung von Stefan Ulbrich informiert sich regelmäßig über den Stand beim Modellprojekt in Westmecklenburg und wird es beim 2. BIM-Anwendertag am 28.09.2021 in Wismar vorstellen. 

Hier geht es zur Umfrage der Ingenieurkammer M-V.

Wir möchten dem Modellprojekt Unterstützung bieten, indem wir Sie als die Planenden befragen. Wir hoffen, so können die Aspekte auf Seite der Antragstellenden besser mitberücksichtigt werden. Wir möchten erreichen, dass wir als Ingenieure in M-V mitreden, wenn der digitale Baugenehmigungsprozess geplant und umgesetzt wird. Ein Gespräch auf Augenhöhe von und für die zukünftigen Nutzer der digitalen Umsetzung.

Jetzt an der Umfrage teilnehmen!