Navigation und Service von Ingenieurkammer MV

Springe direkt zu:

Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Damit können Inhalte personalisiert werden, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Die Analyse von Bewegungs- und Suchverhalten hilft uns, die Leistung unserer Webseite zu messen und zu verbessern.

Mehr Informationen.

Status Nachwuchsförderung

Fehlender Nachwuchs betrifft auch die Ingenieure hier in Mecklenburg-Vorpommern. Als Interessenvertretung mit der Aufgabe die Ingenieurtätigkeit zu fördern, wollen wir unsere Mitglieder bei der Nachwuchsgewinnung unterstützen. Der Dialog und Austausch mit Projekten, Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen ist dabei ausdrücklich erwünscht. 

In folgender Übersicht möchten wir über unsere Aktivitäten informieren und zum Mitmachen einladen. (Nähere Informationen zu den Terminen erhalten Sie beim Klick auf den Pfeil.) 

Aktionen und Termine zur Nachwuchsgewinnung

28.01.2021 Informationsveranstaltung Kooperationsnetzwerk mit der Hochschule Neubrandenburg

Der Inforamtionsaustausch richtete sich an mögliche Praxispartner*innen im Baubereich, die in der Region Neubrandenburg und Umgebung ansässig sind. Wie im BLU-Konzept des Landes festgehalten, möchte die Hochschule durch Kooperation mit Netzwerkpartner*innen aus der Praxis die Fachkräfteakquise für Bauingeneur*innen in dieser Region nachhaltig befördern.

Um den Studiengang in Neubrandenburg zu etablieren und zukünftig ausbauen zu können, gibt es mehrere Herausforderungen: Das Angebot muss bekannt und für Studierende attraktiv sein. Sie müssen trotz Ortswechsel an die Region gebunden werden.

Als Kooperationspartner unterstützen zukünftieg Arbeitgeber Studenten über Stipendien finanziell und ideell z.B. Arbeit in den Semesterferien als Werkstudent, Begleitung bei der Abschlussarbeit, etc. Die Hochschule bewirbt mit umfangreichen Marketingmaßnahmen die Kooperationsunternehmen und den Studiengang. Die Koordination und Information über das Kooperationsnetzwerk erfolgen an der Hochschule als zentraler Anlaufpunkt.

Etwa 60 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt, um gemeinsam die Möglichkeiten einer Kooperation zu besprechen. 

29.10.2020 und 5.11.2020 digitaler Workshopnachmittag

Mit einem Workshop-Nachmittag im "kulturforum Pampin" wollte die Ingenieurkammer M-V die Initialzündung für Arbeitskreise oder Projekte zur Nachwuchsgewinnung geben. Die Idee: Patentrezepte, um den Fachkräftemangel zu beheben gibt es nicht. Doch in landesweiten Projekten, Firmen oder entsprechenden Einrichtungen stellen sich Menschen dieser Herausforderung und versuchen Lösungswege zu finden. Mit diesen Menschen wollten wir ins Gespräch kommen, um von den Erfahrungen zu profitieren, Partner zu finden und eigene Ansätze zu entwickeln. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie fand der Workshopnachmittag digital an zwei Tagen in moderierten Workshoprunden statt. Hier können Sie eine Reflexion lesen.